Test Nokia X20: Ein Smartphone mit attraktiven Optionen und schwacher Hardware

🖊
Sergiu
📆
2021-09-23
🔄
23.09.2021

6 Min.
👁
3953

Das Nokia X20 ist das teuerste Smartphone der im April 2021 vorgestellten preisgünstigen Nokia X-Linie. Das Gerät bietet ein schönes Design, eine lange Akkulaufzeit, Kameras von Zeiss und drei große Android-Updates zu einem Preis von 365,45 € auf Amazon.

Nokia X20 Testbericht

Doch trotz der Attraktivität eines reinen Android-Systems und des guten Supports dürfte eine schwache Performance das X20 kaum zum Erfolg führen, die Hardware ist hier wirklich schwach.

Nokia X20 Meinungen

Nokia X20 test
365,45 € auf Amazon

Spezifikationen von Nokia X20

  • Bildschirm: 6,67 Zoll (16,94 cm) LCD IPS, FHD+ Auflösung (2400 × 1080), 395 ppi, 60 Hz Bildwiederholfrequenz, Gorilla Glass 5
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 480 5G
  • Grafik: Adreno 619
  • Arbeitsspeicher: 6/8 GB
  • Interner Speicher: 128 GB erweiterbar über microSD
  • System und Software: Android 11 mit drei Betriebssystem-Updates
  • Hauptkameras: 64-MP, Hauptkamera + 5-MP-Ultraweitwinkel + 2-MP-Makro + 2-MP-Tiefensensor
  • Frontkamera: 32MP
  • Videoaufnahmen: 1080p @ 60 FPs
  • Netzwerk: GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, 5G, VoLTE
  • Kommunikation und Verbindungen: Wi-Fi 802.11AC, Bluetooth 5.0, NFC, GPS mit A-GPS, Galileo, GLONASS
  • SIM: Dual-SIM
  • Audio: MP3, UKW-Radio, Bluetooth Apt-X
  • Anschlüsse: USB-C, 3,5-mm-Kopfhörer
  • Akku: 4470mAh mit 18W Schnellladung
  • Sicherheit: seitlicher Fingerabdruckscanner
  • Abmessungen und Gewicht: 168,9 x 79,7 x 9,1 mm, 220 Gramm.

Spezifikationen von Nokia X20

Design und Aussehen

Fast alle neuesten Smartphones von Nokia sind ähnlich, und das X20 ist hier nicht so anders.

Nokia X20

Das Smartphone hat ein schlichtes, klassisches Design, das Fans von Realme oder Xiaomi enttäuschen kann, die oft ungewöhnliche Lösungen in Form von changierenden Farben und abgerundeten Seiten anbieten. Man kann aber nicht sagen, dass das Gerät schlecht aussieht. Das matte Backcover des Nokia X20 hat ein ansprechendes Design, es liegt gut in der Hand, ohne Fingerabdrücke zu sammeln.

Nokia X20-Design

Es ist jedoch eines der dicksten Telefone im aktuellen Speicher (9,1 mm) und wiegt etwa 220 Gramm. Auf der anderen Seite ist das Design des X20 wirklich durchdacht. Die Seitenrahmen sind aus Metall und farblich passend zur Rückwand: Bronze oder Blau. Oben in der Mitte befindet sich ein rundes Modul mit Kameras von Zeiss. Äußerlich sagt das Gerät nicht, dass es sich um ein Einsteigermodell handelt, auch wenn hier eine Glasrückseite schön gewesen wäre.

Nokia X20 Fingerabdruckscanner

Auf der rechten Seite des Gehäuses befinden sich die Lautstärke tasten und ein Fingerabdruckscanner, auf der linken Seite der SIM-Karten-Slot und die Anruftaste von Google Assistant. Letzteres ist eine Besonderheit von Nokia-Smartphones - leider kann es nicht neu zugewiesen werden. Wenn Sie Google Voice Assistent nicht verwenden, ist es für Sie nutzlos.

Anschlüsse und Anschlüsse des Nokia X20

Smartphone-Bildschirm

Die Vorderseite des Nokia X20 wird von einem 6,67 Zoll (16,94 cm) großen IPS-LCD-Bildschirm mit Full-HD+-Auflösung (2400 × 1080 Pixel) eingenommen. Das Display hier ist hell und detailliert, mit einem maximalen Level von bis zu 520 cd/m².

Display Nokia X20

Das Panel eignet sich hervorragend zum Anzeigen von Instagram-Fotos und TikTok-Videos, obwohl es nicht den gleichen Effekt wie OLED- oder AMOLED-Matrizen hat. Ein Seitenverhältnis von 20:9 bedeutet, dass das Display vertikal verlängert und das Gehäuse nicht zu breit ist, sodass das X20 bequem mit einer Hand zu bedienen ist. Der obere Bildschirmrand ist jedoch mit einem Finger schwieriger zu erreichen. Die Einfassungen um das Display sind riesig - vor allem der untere, sogar die Aufschrift der Marke passt hier.

Nokia X20 Bildschirmausschnitt

Der Smartphone-Bildschirm enttäuscht jedoch mit einer Bildwiederholfrequenz von 60 Hz. Auch günstigere Modelle wie das Xiaomi Redmi Note 10 Pro verfügen über 120Hz AMOLED-Displays. Im Jahr 2021 ist diese Technologie nicht mehr fortgeschritten, daher ist es seltsam, sie nicht in der neuen Reihe von Nokia-Handys zu sehen.

Bildschirm Nokia X20

Nokia X20-Kameras

Einer der Hauptaspekte, auf die sich Nokia konzentrierte, ist die Qualität der Aufnahmekameras von Zeiss, die sich in einem Modul auf der Rückseite des Smartphones befinden.

Nokia X20-Kameras

Hier bekommen wir vier Sensoren: den Haupt-64-Megapixel, 5-Megapixel-Ultra-Weitwinkel sowie ein 2-Megapixel-Makroobjektiv und einen Tiefensensor. Die Frontkamera schießt Selfies in 32MP Auflösung. Das Set ist ziemlich Standard für ein Mittelklassegerät 2021.

Aufnehmen mit dem Nokia X20

Bei Aufnahmen mit dem Hauptobjektiv aufgrund von Pixel-Binning erhalten wir die finalen Frames mit einer Auflösung von 16 MP. Sie können auch volle 64MP-Fotos aufnehmen, wenn Sie die riesige Dateigröße nicht stört. In jedem Fall erhalten Sie Ergebnisse mit guten Details, Sättigung und Dynamikumfang.

Fotos vom Nokia X20

Der Tiefensensor trägt zu atemberaubenden Porträtaufnahmen bei. Die Trennung der Person im Vordergrund vom Hintergrund ist einwandfrei und es gibt keine Haarprobleme. Der Bokeh-Effekt verleiht Ihren Fotos ein professionelles Aussehen. Dies ist leider nicht der Ultra-Weitwinkelkamera zuzuschreiben - aufgrund der geringen Auflösung der 5-Megapixel-Bilder sind die Bilder unscharf. Gleiches gilt für das 2MP Makroobjektiv.

Nokia X20 Bilder

Obwohl den X20-Kameras besondere Aufmerksamkeit gewidmet wird, ist die Videoaufzeichnung auf 1080p / 60 fps beschränkt. Auf einem FHD+ Display ist 4K natürlich nicht nötig, aber auf einem Fernseher oder einem guten Monitor sieht das Filmmaterial nicht optimal aus. Darüber hinaus ist 4K-Aufzeichnung bereits auf billigeren Smartphones verfügbar, es ist seltsam, sie hier nicht zu sehen.

Nokia X20 Smartphone-Kamera

Software

Das System und die Software des Nokia X20 ist eines der attraktivsten Dinge an der Hardware.

Nokia X20-System
Hier bekommen wir ein fast reines Android 11 OS – was viel schöner aussieht und funktioniert als Shells wie MIUI von Xiaomi. Nokia verspricht den Nutzern drei Jahre umfangreiche Betriebssystem-Updates und die gleiche Menge an Sicherheitsupdates. Dies ist länger als bei den meisten Konkurrenten, Sie werden sicherlich Android 12, 13 und 14 erhalten.
Nokia X20-Software

Komponentenleistung

Das Nokia X20-Smartphone wird von einem Qualcomm Snapdragon 480-Prozessor angetrieben, der mit Adreno 619-Grafik und 6 oder 8 GB RAM gekoppelt ist.

Leistung Nokia X20
Interne Speicherkapazität - 128 GB, erweiterbar mit microSD-Speicherkarten. Der Snapdragon 480 hat zwar den Vorteil eines 5G-Moduls, ist aber bei weitem nicht der leistungsstärkste derzeit erhältliche Chipsatz.
Nokia X20 Test eines attraktiven Smartphones mit schwacher Hardware
Leistungstests zeigen deutlich die schlechte Leistung und Geschwindigkeit des X20. Geekbench 5 im Multi-Core-Modus liefert nur 1667 Punkte - wo Poco X3 Pro 2646 Punkte gewinnt und 249 € weniger kostet. Im Grafiktest von GFX Manhattan 3.1 erreicht das X20 26 fps, während das Poco X3 Pro 62 fps erreicht.
Nokia X20 Geekbench 5 multi-core
Das Nokia-Smartphone beherrscht nur die grundlegendsten Aufgaben wie das Surfen im Internet. In modernen Spielen wie Genshin Impact muss man die minimalen Grafikeinstellungen vornehmen, hier öffnen sich selbst reguläre Anwendungen teilweise mit merklicher Verzögerung.
Nokia X20 Bügeleisen
In Bezug auf die Konnektivität erhalten wir Unterstützung für 5G-Netzwerke, Bluetooth 5.0, Wi-Fi 5 und NFC. Das Aufladen erfolgt über den USB-C-Port, es gab einen Platz am Gehäuse und einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss.

Autonomie Nokia X20

Die Akkukapazität des Nokia X20 beträgt 4470 mAh. Unter Berücksichtigung des Snapdragon 480-Prozessors, der wenig Strom verbraucht, können Sie mit anderthalb Tagen Arbeit durchaus rechnen.

Das Ladegerät mit einer Geschwindigkeit von 18 W ermöglicht es Ihnen, in einer halben Stunde etwa 40 % der Energie zurückzugewinnen. Der Akkustand erreicht in etwa anderthalb Stunden 100 %. Das Problem ist, dass im Kit kein Schnellladegerät enthalten ist - Sie müssen es separat kaufen.

Ergebnis

Während das Nokia X20 ein attraktives Design, pures Android und drei Jahre umfangreicher Upgrades bietet, wird es von schwacher Hardware verwöhnt. Es gibt viele billigere Smartphones auf dem Markt mit besseren Displays, Kameras und Lademöglichkeiten. Der Snapdragon 480-Prozessor ist zu schwach für ein Smartphone im Wert von 365,45 € auf Amazon.

Nokia X20 im Test
Sollten Sie kaufen?

Eine schlechte Performance wie beim Nokia X20 ist in diesem Preissegment einfach nicht akzeptabel. Nokia kann nur den leidenschaftlichsten Fans von purem Android empfohlen werden.

Nokia X20 test
365,45 € auf Amazon

Gefunden, wonach Sie gesucht haben?
Ja
76.14%
Nein
23.86%
Voted: 264

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.