Samsung Galaxy M10 Bewertung

🖊
Sergiu
📆
2021-09-23
🔄
25.09.2021

8 Min.
👁
3464

Das Samsung Galaxy M10 verfügt über eine Wassertropfenkerbe und zwei Rückfahrkameras. Das Samsung Galaxy M10 ist ein Smartphone, das sich von dem unterscheidet, was wir von Samsung erwarten. Früher hatte das koreanische Unternehmen die Idee einer Wassertropfen-Kerbe verworfen, aber das Samsung Galaxy M10 und das etwas teurere Galaxy M20 sind die ersten Telefone des Unternehmens, die dieses Element implementieren. Während die Kerbe selbst als verheerendes Designelement angesehen werden kann, besteht die Idee darin, dass der Bildschirm den größten Teil der Frontblende einnimmt, und genau das hat Samsung getan. Wir haben das neue Samsung Galaxy M10 in der Praxis getestet und hier ist unser Test.

Spezifikationen

Es ist an der Zeit, Ihr Telefonerlebnis mit einem leistungsstarken 15,8-cm-Infinity-V-Display auf ein neues Level zu heben. Schießen Sie jetzt ohne FOMO von einem Extrem zum anderen. Stellen Sie SquadGoals ein, indem Sie auf Gruppenfotos der extrem breiten Dual-Rückfahrkamera klicken. Starten Sie einfach die Frontkamera für beleuchtete Selfies in Ihrem Social Feed mit dem eingebauten Blitz und der F2.0-Blende.

  • Anzeige: 6,2 "· 1520 x 720p · LCD
  • Rückfahrkamera: 13 MP
  • Vordere Kamera: 5 MP
  • Batterie: 3400 mAh · Bis zu 24 Stunden (Gesprächszeit)
  • Lager: 16 GB (bis zu 512 GB)
  • RAM: 2 GB
  • Eigenschaften: Gesichtserkennung
  • Drahtlose Schnittstelle: Bluetooth, IEEE 802.11b / g / n
  • Anschlüsse: Headset-Buchse - Mini-Telefon 3,5 mm, Micro-USB - 5-poliger Micro-USB Typ B.
  • Farbe: Anthrazitschwarz, Ozeanblau
  • Abmessungen (HWD): 6,13 "x 2,98" x 0,30 "
  • Gewicht: 5,75 oz-

Design

Samsung Galaxy M10 Design

Das Highlight des Samsung Galaxy M10 ist der Wassertropfen-Bildschirm oben auf der Vorderseite. Über der Kamera befindet sich auf der oberen Einfassung ein Mikrofon, und alles sieht so aus, wie wir es bereits auf Smartphones wie dem One Plus 6T und dem Oppo F9 Pro gesehen haben.

Überall auf dem Bildschirm ist ein dünner schwarzer Rand sichtbar, der sich fast bis zum oberen Rand erstreckt und unten einen schmalen Kinnbereich hinterlässt. Die Rückseite und die Seiten des Samsung Galaxy M10 bestehen aus Kunststoff mit gebogenen Kanten und Ecken. Die Anschlüsse und Tasten sind dort, wo wir es erwartet haben, und das einzige, was wirklich auffällt, ist der Lautsprechergitter auf der Rückseite, nicht unten.

Das war vor ein paar Jahren üblich, aber jetzt sieht es seltsam aus. Darüber hinaus wird der Ton leicht gedämpft, wenn das Telefon auf dem Rücken liegt, was die Lautstärke des Klingeltons beeinträchtigen kann. In der oberen linken Ecke der Rückseite befinden sich zwei Kameras und ein Blitz. Außerdem sehen Sie das Samsung- Logo. Die blaue Farbe unseres Testgeräts sah gut aus, aber der Kunststoff zog Fingerabdrücke und Flecken an.

Viele Benutzer des Geräts werden die Tatsache zu schätzen wissen, dass dieses Telefon über spezielle Steckplätze für zwei Nano-SIM-Karten und eine microSD-Karte verfügt. Es ist auch erwähnenswert, dass das Samsung Galaxy M10 keinen Fingerabdrucksensor hat und Sie nur die Gesichtserkennung als biometrische Sicherheitsmethode auf diesem Gerät haben.

Anzeige und Schnittstelle

Der Bildschirm des Telefons ist ein 6,22-Zoll-HD + TFT Infinity-V-Display, das aufgrund der ausgeschnittenen Form so genannt wird.

Wassertropfen Kerbe auf Samsung Galaxy M10 Display

Das vielleicht größte Problem ist die Auflösung, da Sie bei 720 x 1520 Pixel ein Seitenverhältnis von 19:9 erhalten, das jedoch nicht sehr scharf ist. Im Grundgebrauch hatten wir nicht allzu viele Probleme, insbesondere mit Apps wie WhatsApp oder anderen Dingen, die nichts mit grafischen Elementen zu tun haben.

Die Samsung Experience-Benutzeroberfläche sieht auch bei niedrigen Auflösungen gut aus, obwohl die App-Symbole einige Flecken aufweisen. Wir waren jedoch nicht beeindruckt von der Bildqualität bei Netflix und einfachen Spielen wie Subway Surfers.

Wir mochten auch die Farben und die Helligkeit nicht sehr und stellten fest, dass die Dinge bei größeren Betrachtungswinkeln nicht sehr gut aussahen. Außerdem sieht der Bildschirm dunkel aus, wenn Sie den Helligkeitsschalter nicht auf die maximale Stufe einstellen. Was uns an dem Display gefallen hat, war seine Größe, Proportionen und das Design von Kante zu Kante.

Technische Eigenschaften

Samsung Galaxy M10 Spezifikationen

In Bezug auf die technischen Daten ist das Samsung Galaxy M10 etwas enttäuschend.

Unter dem Cover befindet sich ein 8-Kern-Exynos 7870-Prozessor mit einer Frequenz von 1,6 GHz, der erstmals auf dem Samsung Galaxy J7 (2016) erschien, der vor etwa zweieinhalb Jahren veröffentlicht wurde. Dieser Prozessor wurde in einem 14-nm-Prozess hergestellt und war beim Start anständig, ist aber derzeit veraltet, ebenso wie konkurrierende Prozessoren von Qualcomm wie der Snapdragon 625.

Mit diesem Prozessor erhalten Sie 2 GB oder 3 GB RAM sowie 16 GB oder 32 GB internen Speicher und Dual-VoLTE-Konnektivität. Unser Telefon aus dem Testgerät war hochwertig, mit 3 GB RAM und 32 GB internem Speicher und teurer und kostete 125 US-Dollar.

Sie erhalten außerdem einen 3400-mAh-Akku und ein 5-W-Ladegerät in der Box. Obwohl die Akkukapazität angesichts des Preises und der technischen Daten des Telefons akzeptabel ist, ist das Ladegerät nicht so schnell, wie es sein sollte.

Während unserer Tests dauerte es etwas mehr als drei Stunden, bis das Gerät vollständig aufgeladen war. Das Telefon verwendet den veralteten MicroUSB-Standard zum Aufladen und zur Datenübertragung. Mit der 3,5-mm-Kopfhörerbuchse können Sie kabelgebundene Kopfhörer an Ihr Telefon anschließen.

Software

Samsung Galaxy M10 Software

Auf dem Samsung Galaxy M10 wird Android 8.1 Oreo mit der Samsung Experience 9.5-Oberfläche ausgeführt. Für diejenigen, die mit der Software auf Samsung-Handys vertraut sind, ist die Benutzeroberfläche des Galaxy M10 genau das, was Sie erwarten.

Während sich die Smartphone-Software von Samsung in letzter Zeit verbessert hat, gibt es immer noch viele Herausforderungen. Auf diesem Telefon sind mehrere Samsung-System-Apps, einige Microsoft- Apps und die Daily Hunt vorinstalliert.

Nicht alle von ihnen können gelöscht werden und sind auf lange Sicht möglicherweise redundant, insbesondere in der günstigeren Version mit 16 GB internem Speicher. Zwei interessante Aspekte in dieser Software sind die Verlaufsfunktion auf dem Sperrbildschirm und die Dual-Messenger-Funktion.

Ersteres zeigt verschiedene Bilder auf dem Sperrbildschirm an, die häufig mit aktuellen Ereignissen und Nachrichten zusammenhängen. Letzteres ermöglicht es Ihnen, zwei Instanzen beliebter Anwendungen wie WhatsApp zu verwenden, sodass Sie zwei verschiedene Konten auf demselben Gerät verwenden können.

Das Samsung Galaxy M10 verfügt über eine Gesichtserkennung, aber wir fanden es besser, eine PIN zu verwenden oder überhaupt keinen Schutz zu verwenden. Die Gesichtserkennungsfunktion benötigt jedes Mal einige Sekunden, um das Telefon zu entsperren, wenn wir es ausprobiert haben, und hat selbst bei guten Lichtverhältnissen oft nicht funktioniert.

Performance

Samsung Galaxy M10 Leistung

Das Samsung Galaxy M10 mit seinem veralteten Prozessor ist in Bezug auf die Leistung enttäuschend. Zusätzlich zur langsamen Gesichtserkennung gibt es signifikante Verlangsamungen bei verschiedenen anderen einfacheren Funktionen.

Dies geschah beim Wechsel von der Kamera zur Galerie, um die gerade aufgenommenen Bilder anzuzeigen, beim Neustart einiger Hintergrund-Apps und beim Multitasking, wenn wir zwischen Programmen wechseln mussten.

Wir haben oft sogar leichte Verzögerungen bei der Reaktion auf Klicks in der Benutzeroberfläche selbst festgestellt, beispielsweise in der Einstellungen-App. 3 GB RAM und 32 GB interner Speicher sind das, was wir vom 150-Dollar-Preissegment erwarten würden, weshalb Samsung seine teurere Variante des Samsung Galaxy M10 für 125 Dollar verkauft.

Sie können ganz einfach die meisten populären Anwendungen starten, einschließlich Instant Messaging, Social - Networking - Dienste und grundlegende Spiele, nachdem sie heruntergeladen. Wir haben versucht, PUBG Mobile auf diesem Telefon auszuführen, und wie erwartet gab es während des Spiels viele Leistungsprobleme, selbst bei den niedrigsten Grafikeinstellungen.

Akkulaufzeit

Wir haben das Samsung Galaxy M10 in unserem Akkutest beim Ansehen von HD-Videos getestet und bei voller Ladung eine kontinuierliche Laufzeit von 14 Stunden 29 Minuten erreicht. Die HD + -Bildschirmauflösung und der stromsparende Prozessor haben einen guten Einfluss auf die Akkulaufzeit, und wir haben auch im täglichen Gebrauch einen ähnlichen Wirkungsgrad festgestellt.

Das Samsung Galaxy M10 verwendet einen 8-Kern-Exynos 7870-Prozessor

Bei der typischen Verwendung, zu der das Anschließen einer SIM-Karte an LTE, das Aufnehmen mehrerer Fotos, das Streamen von Netflix-Videos und einige einfache Spiele gehörten, lief das Telefon den ganzen Tag mühelos und ließ bis zum Mittag des nächsten Tages genügend Strom.

Wie bereits erwähnt, ist der einzige Nachteil des Akkus bei diesem Telefon das langsame Laden.

Kameras

Samsung Galaxy M10 Kameras

Das Samsung Galaxy M10 ist auf der Rückseite mit einer Doppelkamera ausgestattet, die aus einem 13-Megapixel-1:1,9-Primärsensor und einem 5-Megapixel-1:2,2-Sekundärsensor besteht.

Die zweite Kamera bietet Ultra-Weitwinkelaufnahmen, die mit der Kameraanwendung auf dem Smartphone konfiguriert werden können. Sie erhalten auch eine 5-Megapixel-1:2,0-Frontkamera, die wie die Rückkameras Videos in Full HD aufnehmen kann.

Foto- und Videoqualität

Foto- und Videoqualität auf dem Samsung Galaxy M10

Die Hauptrückfahrkamera des Samsung Galaxy M10 ist angesichts des Preises des Geräts nicht schlecht, aber auch nicht beeindruckend. Die mit dem Samsung Galaxy M10 aufgenommenen Bilder sehen auf den ersten Blick gut aus, bei näherer Betrachtung lassen sich jedoch einige Mängel erkennen. Darüber hinaus sind die Farben matt und die Fotos erscheinen etwas dunkler als die tatsächlichen Fotoszenen.

Mit der Weitwinkelkamera können Sie interessante Aufnahmen machen, die einen breiteren Rahmen in Form guter Landschaftsaufnahmen aus der Ferne aufnehmen. Während die Bilder immer noch etwas langweilig aussehen, kann der zusätzliche Platz im Rahmen diesen Bildern etwas Geschmack verleihen. Wie bei allen Weitwinkelkameras sind die Kanten des Rahmens jedoch leicht gekrümmt.

Eine schlechte Lichtleistung kann beim Aufnehmen von Makrobildern und Nahaufnahmen gut sein. Wenn sich jedoch Objekte in der Ferne befinden, sehen Sie viel Körnung in den Bildern.

Das Samsung Galaxy M10 verwendet die Benutzeroberfläche von Samsung Experience 9.5

Darüber hinaus neigen hell beleuchtete Bereiche des Bildes (wie Straßenlaternen oder Lampen) zur Überbelichtung. Das Video sieht anständig aus, aber der Mangel an Stabilisierung bedeutet, dass jedes Video, das unterwegs aufgenommen wurde, nicht perfekt ist. Die nach vorne gerichtete Kamera eignet sich auch gut für Videoanrufe oder Selbstporträts.

Insgesamt sind die Kameras des Samsung Galaxy M10 zu diesem Preis angemessen, aber Sie sollten nicht zu viel von diesem Telefon erwarten.

Urteil

Mit einem Preis ab 115 US-Dollar ist das Samsung Galaxy M10 eines der günstigsten Smartphones von Samsung. Dieses Gerät hat mehrere große Vorteile, darunter ein modernes Design und einen Akku, mit dem Ihr Telefon den ganzen Tag über reibungslos funktioniert.

Zuallererst ist es ein erschwingliches Samsung-Handy, was dieses Gerät an sich zu einem wichtigen macht. Dieses preisgünstige Smartphone ist jedoch alles andere als perfekt. Die hervorragende Akkulaufzeit ist auf die geringere Auflösung des HD + -Displays und den alternden Prozessor zurückzuführen.

Vorteile
Rückfahrkamera
CPU (Hexa-Core)
Nachteile
Vordere Kamera
Kein wasserdicht
Kein kabelloses Laden
Kein schnelles Aufladen
Anzeige
Gefunden, wonach Sie gesucht haben?
Ja
76.14%
Nein
23.86%
Voted: 264

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.