Wie Sie Google und andere Dienste davon abhalten, Ihren Standort zu verfolgen

🖊
Sergiu
📆
2021-09-23
🔄
25.09.2021

5 Min.
👁
201

Wenn Sie eine Karten-App verwenden, um Ihren Weg zu finden, oder wenn Sie auf Facebook einchecken möchten, um Ihren Freunden mitzuteilen, wo Sie gewesen sind, ist die Standortverfolgung nützlich. Aber Apps und Dienste können jede Ihrer Bewegungen verfolgen, und das kann ein ernsthaftes Datenschutzproblem sein. Und zu allem Überfluss erhöht es auch noch den Akkuverbrauch viel schneller als üblich.

Wenn Sie nicht möchten, dass Unternehmen und Dienste Sie verfolgen, lesen Sie diesen Leitfaden und deaktivieren Sie die Standortverfolgung auf Ihren Geräten, wenn Sie sie nicht benötigen

Google

Sie wissen das vielleicht nicht, aber Google verfolgt Ihren Standortverlauf, es sei denn, Sie schalten ihn selbst aus. Es sammelt diese Daten aus Ihrer Nutzung von Google Maps. Sie können sie deaktivieren und sogar bestimmte Orte manuell aus Ihrem Standortverlauf entfernen.

Und so geht's:

  1. Rufen Sie diese Google-Einstellungsseite auf.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Pause" im Abschnitt "Places You've Been" auf der rechten Seite. Um einzelne Einträge aus Ihrem Standortverlauf zu entfernen, klicken Sie auf "Verlauf verwalten".
  3. Sie können ein beliebiges Datum aus dem Kalender auf der linken Seite auswählen > tippen Sie auf "Gesamten Verlauf löschen" von diesem Tag. Wenn Sie Ihren Standortverlauf nicht behalten möchten, tippen Sie einfach auf "Alle Verläufe löschen".

Android

Das Deaktivieren der Standorteinstellungen auf Ihrem Android-Telefon ist ziemlich einfach, kann aber die Funktion einiger nützlicher Dienste beeinträchtigen. Google Now, zum Beispiel, verlässt sich auf Standortdaten, um Ihnen die gewünschten Informationen zu geben, auch wenn Sie nicht danach suchen.

Wenn Sie immer noch das Gefühl haben, dass Sie Ihren Standort nicht an Google melden möchten, folgen Sie diesen Schritten:

  1. Öffnen Sie Einstellungen > blättern Sie nach unten zu Standort > Google-Standorteinstellungen.
  2. Tippen Sie nun auf Standortberichte > Aus.
  3. Gehen Sie zurück, tippen Sie auf Standortverlauf > Aus. Sie können auch auf die Schaltfläche "Standortverlauf löschen" unten tippen.

So verhindern Sie, dass Google und andere Dienste Ihren Standort unter Android verfolgen

iOS

Mehrere Apps und Systemdienste verwenden Ihren Standort in iOS, um Funktionen wie z. B. in Ihrer Gegend beliebte Apps anzubieten und sogar Werbung basierend auf Ihrem Standort zu schalten.

Hier erfahren Sie, wie Sie das Ganze ausschalten können:

  1. Öffnen Sie Einstellungen > Datenschutz.
  2. Die erste Option ist das Aktivieren oder Deaktivieren der Standortdienste. Sie können sie deaktivieren, um die Verfolgung komplett abzuschalten, aber das bedeutet, dass Sie einige Dinge, wie z. B. die Suche nach Wetterdaten, manuell durchführen müssen.
    Scrollen Sie nach unten, um zu sehen, welche Apps Zugriff auf Standortdaten haben. Sie können entscheiden, welche Apps nicht benötigt werden und diese deaktivieren. Wenn Sie die Funktion "Mein iPhone/iPad suchen" aktiviert haben und die
  3. Standortverfolgung deaktivieren, können Sie Ihr Gerät nicht mehr finden, wenn Sie es verlieren.
  4. Blättern Sie nach unten und tippen Sie auf "Systemdienste". Hier können Sie alle Einstellungen außer der Zellennetzsuche deaktivieren, um das Tracking zu beenden. Tippen Sie auf "Häufige Standorte" und deaktivieren Sie diese.

Wie Sie Google und andere Dienste davon abhalten, Ihren Standort unter iOS zu verfolgen

Windows 8

Das Deaktivieren der Standortverfolgung in Windows 8 ist ziemlich einfach:

  1. Drücken Sie die Taste Windows + C > klicken Sie auf  "Suchen" > "PC-Einstellungen konfigurieren" in der Suchleiste > klicken Sie auf  "PC-Einstellungen".
  2. Gehen Sie zu "Datenschutz" > "Standort" > "Windows und Apps erlauben, meinen Standort zu verwenden" > "Aus".

BlackBerry 10

Das BB10-Betriebssystem macht es einfach, Tracking zu verhindern. Führen Sie einfach die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie Einstellungen > blättern Sie nach unten zu Geolocation Services > deaktivieren Sie Verkehrs und standortbezogene Daten. Sie können standortbezogene Dienste vollständig deaktivieren.
  2. Wenn Sie nur den Zugriff auf bestimmte Apps deaktivieren möchten, öffnen Sie "Einstellungen" > "App-Manager" > gehen Sie zum Bildschirm "App-Berechtigungen" und ändern Sie die Berechtigungen für die gewünschten Apps.
  3. Tippen Sie nun auf  "Berechtigungen" > "Standort wählen" > tippen Sie auf eine beliebige App, die Sie deaktivieren möchten, und wählen Sie "Aus".

Damit lässt sich die Standortverfolgung auf jedem Gerät deaktivieren. Wenn es eine andere Möglichkeit gibt, die Standortverfolgung zu deaktivieren, die Sie bevorzugen, teilen Sie sie mit uns in den Kommentaren.

Web-Browser

Wenn Sie einen Desktop oder Laptop zum Surfen im Web verwenden, können Sie die Standortfreigabe in Ihren Webbrowsern deaktivieren. Beachten Sie, dass Websites Ihren Standort immer noch anhand Ihrer IP-Adresse ermitteln können, aber es wird viel komplizierter sein.

Hier erfahren Sie, wie Sie es deaktivieren können:

Google Chrome

  1. Klicken Sie auf das Google Chrome-Menüsymbol (drei horizontale Linien) > Einstellungen.
  2. Scrollen Sie nun nach unten und klicken Sie dann auf Erweiterte Einstellungen anzeigen > Inhaltseinstellungen.
  3. Scrollen Sie im Popup-Fenster nach unten zu Standort > Nicht zulassen, dass die Website Ihren physischen Standort verfolgt.

Wie Sie Google und andere Dienste davon abhalten, Ihren Standort in Chrome zu verfolgen

Mozilla Firefox

  1. Geben Sie about: config in die Adressleiste ein > drücken Sie Enter > klicken Sie auf I'll be careful, I promise.
  2. Suchen Sie geo.enabled und doppelklicken Sie darauf, um den Wert von "true" auf  "false" zu ändern. Dadurch wird die Standortfreigabe deaktiviert.

Wie Sie Google und andere Dienste davon abhalten, Ihren Standort in Mozilla Firefox zu verfolgen

Opera-Browser

  1. Klicken Sie auf Opera in der oberen linken Ecke > Einstellungen. Alternativ können Sie auch die Tastenkombination Alt + P verwenden.
  2. Klicken Sie in der linken Seitenleiste auf Websites > blättern Sie nach unten zu Standort > Auswählen. Lassen Sie die Website nicht meinen physischen Standort verfolgen.

So verhindern Sie, dass Google und andere Dienste Ihren Standort im Opera-Browser verfolgen

Safari

  1. Öffnen Sie Safari > Einstellungen > Datenschutz.
  2. Klicken Sie auf Ablehnen, ohne dazu aufgefordert zu werden.

So verhindern Sie, dass Google und andere Dienste Ihren Standort im Safari-Browser verfolgen

Internet Explorer

  1. Gehen Sie auf Extras > Eigenschaften von Internet Explorer oder verwenden Sie Alt + X.
  2. Klicken Sie auf Datenschutz > Nie. Erlauben Sie Websites nicht, Ihren physischen Standort zu verwenden.

So verhindern Sie, dass Google und andere Dienste Ihren Standort im Internet Explorer verfolgen

Windows Phone

Es gibt keine einzige Stelle, an der Sie das Tracking einfach deaktivieren können, ohne die Standortdienste auf Windows Phone komplett zu deaktivieren. Hier ist, was Sie tun können, wenn Sie die Standortdienste nicht deaktivieren möchten.

  1. Wählen Sie Einstellungen > Rechts in Apps.
  2. Öffnen Sie hier manuell jede App und deaktivieren Sie den Standort.
  3. Wischen Sie nach links (zurück zum System) > WiFi > Erweitert > deaktivieren Sie "WiFi-Verbindungsinformationen senden".
  4. Zurück zum System > Rückmeldung > Aus. Sie können auch zu Einstellungen > Mein Telefon suchen > Aus gehen, aber bedenken Sie, dass dies eine nützliche Diebstahlschutzfunktion ist, die Sie vielleicht nicht ausschalten möchten.
  5. Für weitere Optionen öffnen Sie Einstellungen > Standort > Aus.

Dies sollte Ihnen helfen, die Standortverfolgung auf jedem Gerät zu deaktivieren. Wenn es eine andere Möglichkeit gibt, die Standortverfolgung zu deaktivieren, die Sie bevorzugen, lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen.

Gefunden, wonach Sie gesucht haben?
Ja
76.14%
Nein
23.86%
Voted: 264

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.