So greifen Sie auf den Play Store und Google Now auf Nokia X zu

Nur wenige Handys haben diese Art von Spekulationen vor dem Start des ersten Android-Smartphones von Nokia gesehen. Viele waren jedoch enttäuscht zu erfahren, dass auf dem Telefon eine nahezu identische Version von Android ausgeführt wurde, sodass Microsoft- Dienste wie Bing Search, OneDrive (ehemals SkyDrive), Outlook.com und Skype anstelle des Google Play Store und der Google- Dienste verwendet werden konnten.

Nokia X basiert auf dem Android Open Source Project (AOSP) und richtet sich an Microsoft- und Nokia-Anwendungen. Nokia verwendete die Android 4.1 Jelly Bean-Version von AOSP als Basis für sein Betriebssystem namens Nokia X.

Das Highlight des Nokia X ist eine nahezu identische Android-Version mit Metro-Oberfläche und Zugang zu Nokias eigenem App-Store. Trotz des fehlenden Zugriffs auf den Play Store von Google bietet Nokia den Download von Android-Apps von Drittanbietern an: 1mobile market, SlideME market, Aptoide und Yandex Store.

Es ist jedoch möglich, den Google Play Store mit Administratorrechten auf dem Nokia X zu installieren. Dies bedeutet, dass Sie Root-Benutzerrechte auf dem Telefon gewähren.

Methode 1

Um Google Apps zu starten, müssen Sie mit Ihrem Nokia X folgende Schritte ausführen:

nokia_x_debugging

Aktivieren Sie das USB-Debugging auf dem Gerät, das sich in den Entwicklereinstellungen befindet. Sie müssen das Feld USB-Debugging markieren, um den Vorgang erfolgreich abzuschließen.

Um USB-Debugging zu aktivieren, gehen Sie zu Telefoneinstellungen > Entwicklereinstellungen und setzen Sie ein Häkchen in das Kästchen für USB-Debugging. Laden Sie Farmaroot.apk auf Nokia X oder Windows PC herunter (übertragen Sie sie auf Nokia X). Verwenden Sie die automatische Installation, um in den Stammordner des Telefons zu installieren.

Navigieren Sie zunächst zum Ordner Farmaroot.apk auf Ihrem Nokia X > Tippen Sie auf die.APK-Datei und es wird die automatische Installation der App auf dem Telefon gestartet, folgen Sie den Anweisungen.

(Wenn die Datei von Ihrem PC auf Ihr Nokia X übertragen wird, können Sie die erforderliche Datei über den ASTRO File Manager finden, der auf Ihrem Gerät vorinstalliert ist).

nokia_x_framaroot_app_success

Nachdem Sie die Farmaroot-Anwendung auf Ihrem Nokia X installiert haben, wählen Sie das Symbol „SuperSU installieren“. Öffnen Sie die SuperSU-Datei und wählen Sie den Gandalf-Exploit, den Sie in der Dropdown-Liste in der Farmaroot-App finden.

Wenn die Installation abgeschlossen ist, wird eine Popup-Meldung auf dem Bildschirm angezeigt, die besagt, dass sie erfolgreich abgeschlossen wurde. Jetzt müssen Sie nur noch Ihr Nokia X neu starten, um den Vorgang erfolgreich abzuschließen. Die Farmaroot-App auf dem Nokia X bietet Ihnen auch die Möglichkeit, Ihr Gerät in den ursprünglichen Zustand zurückzusetzen.

Installieren Sie den Google Play Store auf Ihrem Nokia X:

Laden Sie die Google-Dienste APK von hier auf Ihr Nokia X oder Ihren Windows-PC herunter und kopieren Sie die APK mit einem USB-Kabel auf Ihr Telefon. Um loszulegen, folgen Sie diesem Link, installieren Sie die Google-Dienste APK auf Ihrem Telefon oder Windows-PC. Übertragen Sie alle Google APKs mit einem USB-Kabel auf Ihr Nokia X. Nun müssen Sie alle Google APKs extrahieren. Laden Sie dazu zunächst die Root-Explorer-App auf Ihr Nokia X herunter, die ein Dateimanager für Root-Benutzer ist.

nokia_x_google_apk_extract

Navigieren Sie zu dem Ordner, in dem Sie die Google APK gespeichert haben, und wählen Sie alle Dateien aus; wählen Sie dann im Menü die Option „Alle extrahieren“.

Die ausgewählten APK-Dateien werden automatisch im Ordner SpeedSoftware auf der microSD-Karte gespeichert. Installieren Sie die APK zu diesem Zeitpunkt nicht.

Die extrahierten Dateien sollten dann in den Ordner / system / apps in Nokia X verschoben werden. (Verwenden Sie die Root-Explorer-Anwendung und navigieren Sie zum Ordner „SpeedSoftware“ auf der microSD-Karte. Wählen Sie die Dateien aus und wählen Sie im Menü „Kopieren“. Gehen Sie dann auf / System / Apps / Ordner und wählen Sie im Menü „Einfügen“).

Als Nächstes müssen Sie die Auflösung aller extrahierten Dateien im Ordner / system / apps ändern, indem Sie alle Dateien auswählen, die von Google extrahiert wurden (APK), und die Option Berechtigungen im Menü für alle Apps öffnen. Die Optionen „Besitzer“, „Gruppe“ und „Andere“ sollten in dem Popup, das erscheint, wenn Sie auf „Berechtigungen“ klicken, „Nur lesen“ haben.

Nur der Besitzer sollte die Schreiboption haben. Starten Sie Ihr Nokia X neu, nachdem die Berechtigungen für alle extrahierten Google APK-Dateien geändert wurden.

nokia_x_play_store_app_menu

Dann finden Sie unter anderem Google-App-Symbole für Hangouts, Gmail und den Google Play Store.

Viel Spaß, Sie haben den Google Play Store und andere Google-Dienste erfolgreich auf Ihrem Nokia X installiert. Melden Sie sich jetzt bei Ihrem Google-Konto an, um auf Ihrem Nokia X auf die Google-Dienste zuzugreifen, und Sie können Ihre bevorzugten Android-Apps direkt aus dem Play Market installieren.

Diese Methode funktioniert mit früheren Versionen der Nokia X-Software, aber sobald Sie auf die Version 11.1.1 umsteigen, können Sie dies aufgrund der neuen Sicherheitsfunktionen nicht mehr tun. Es gibt eine neue Methode, die helfen kann, wenn Sie Ihr Telefon aktualisiert haben.

Methode 2

Wenn die obige Methode aufgrund der neuen Sicherheitseinschränkungen nicht funktioniert, können Sie Folgendes tun:

Installieren Sie die zusammengesetzte ADB-Schnittstelle von Nokia auf Ihrem Windows-PC, zusätzlich zur Installation von Framaroot.apk auf Ihrem Nokia X (folgen Sie den Anweisungen oben).

superuser_request_nokia_x

Das auf Ihrem PC installierte Nokia-Composite-ADB-Interface-Paket sollte zwei Unterordner für die KingoRoot_NokiaX_Mod und Nokia X USB-Treiber enthalten.

Schließen Sie Ihr Nokia X mit einem USB-Kabel an Ihren PC an, öffnen Sie den Geräte-Manager und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das angeschlossene Gerät. Dadurch wird der Update-Treiber auf Ihrem Windows-PC installiert, um die ADB-Treiber weiter zu installieren.

Möglicherweise werden Sie aufgefordert, neue Treiber für Ihr Nokia X mit dem zusammengesetzten ADB Nokia – Nokia X USB-Treiber zu installieren. Wählen Sie einfach Durchsuchen, navigieren Sie zu dem Ordner und wählen Sie den Treiber aus.

Dann müssen Sie die Datei KingoRoot.exe auf Ihrem Windows-PC öffnen, die Sie im Ordner Nokia ADB composite interface finden. Beachten Sie, dass Sie Ihr Nokia X während des gesamten Vorgangs mit Ihrem Windows PC verbunden lassen müssen.

kingoroot_app_screenshot

Nachdem Sie die KingoRoot-Anwendung auf dem PC ausgeführt haben, erscheint sie auf dem Bildschirm Ihres Windows-PCs und gibt Ihnen die Möglichkeit, das Gerät zu verbinden. Wenn das Telefon noch nicht verbunden ist, zeigt KingoRoot auf dem PC den Gerätestatus als Nicht gerootet an.

Nun müssen Benutzer die Root-Taste in der KingoRoot-App auf Ihrem PC auswählen, um das Gerät zu starten. Dadurch wird auch automatisch die SuperSU-App auf dem verbundenen Nokia X-Gerät installiert. Dies dauert ein paar Minuten. Starten Sie Ihr Gerät neu. Öffnen Sie nach dem Neustart die SuperSU-App auf dem Nokia X, Sie benötigen diese für die Gewährungsoption in der App. Klicken Sie weiter und folgen Sie den Anweisungen.

Nachdem Sie die Rechte erteilt haben, öffnen Sie KingoRoot erneut auf dem PC. Dieses Mal zeigt KingoRoot zwei Optionen an: Root again oder Remove Root. Um Ihr Telefon wieder in den Normalzustand zu versetzen, klicken Sie auf „Root entfernen“.

Jetzt können Sie die Google Play Store-Installationsmethode auf dem Nokia X (mit Methode 1) wiederholen und alle Google APKs mit dem Root-Explorer extrahieren.

nokia_x_google_search

* Hinweis. Die Empfehlung lautete, den Google Play Store und andere Dienste auf dem Nokia X mit der Software-Version 10.0.3 zu installieren, nicht für die Version 11.1.1. Das liegt daran, dass die neue Methode die KingoRoot-App erfordert und die Schritte im Vergleich zur Framaroot-App etwas komplizierter sind.

Gefunden, wonach Sie gesucht haben?
Ja
81.19%
Nein
18.81%
Voted: 202