Zu Affiliate-Links: Wir können manchmal eine Provision für das Anklicken von Affiliate-Links zu Amazon erhalten, dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere Bewertungen oder Empfehlungen. Details...

Bewertung der kabellosen Kopfhörer Huawei FreeBuds 3

🖊
Sergiu
📆
2021-09-23
🔄
25.09.2021

8 Min.
👁
4436

Die Tatsache, dass AirPods dank eines komfortablen Designs und eines praktischen Ladekoffers den Markt für drahtlose Kopfhörer dominieren, ist kein Geheimnis. Während sie mit Android-Handys arbeiten, hat Apple sie hauptsächlich für iPhones entwickelt. Konkurrierende Unternehmen haben versucht, den Erfolg von Apple zu wiederholen und Vergleiche zu vermeiden, indem sie auf Android ausgerichtete Alternativen anboten. Im Gegensatz zu anderen Herstellern macht sich Huawei keine Sorgen, mit einem Apple-Gerät verglichen zu werden. Das Unternehmen erkennt an, dass sein neuestes, das Huawei FreeBuds 3, als direkter Konkurrent zu Apples unproduktiven AirPods positioniert ist. Wie sich herausstellte, zeigte Huawei FreeBuds 3 ziemlich beeindruckende Ergebnisse.

Eigenschaften Huawei FreeBuds 3

  • Farbe: weiß, rot, schwarz

Die Haupt

  • Gerätetyp: Funkkopfhörer
  • Mikrofon: ja
  • Typ: Ohrhörer
  • Technologie: dynamisch
  • Aktive Geräuschunterdrückung (ANC): Ja
  • Gewicht: 9g

Design-Merkmale

  • Echtes WLAN: Ja
  • Akustischer Designtyp: offen
  • Mount-Typ: kein Mount
  • Membrandurchmesser: 14,2 mm

Kabellose Verbindung

  • Drahtloser Typ: Bluetooth
  • Bluetooth-Version: 5.1
  • Radius: 10 m

Essen

  • Batteriekapazität (für einen Kopfhörer): 30mAh
  • Arbeitszeit: 4 h
  • Ladezeit: 1 h
  • Akkulaufzeit bei Fall: 20 h

Ladekoffer

  • Ladekoffer: ja
  • Drahtloser Ladekoffer: ja

Eigenschaften:

  • Breite: 204 mm
  • Höhe: 415 mm
  • Dicke: 178 mm

Weitere Informationen

  • Paket: Ladekoffer, USB-Ladekabel Typ C.

Design Huawei FreeBuds 3

Die drahtlosen Ohrhörer der dritten Generation von Huawei basieren auf einem Design, das letztes Jahr erstmals bei den FreeBuds 2 Pro vorgestellt wurde. Der Stil der Ohrhörer wurde beibehalten, aber der Lauf an beiden Ohrhörern ist jetzt viel dünner. Die Form jedes Ohrhörers wurde ebenfalls leicht modifiziert, um den Komfort zu verbessern. Huawei streckte sie etwas aus und führte eine dünne Kurve ein, die eine engere Passform ermöglicht.

Aus diesem Grund sind FreeBuds 3 im Allgemeinen über einen längeren Zeitraum komfortabler zu verwenden als Standard-AirPods. Die Bestätigung, dass sie nicht aus Ihren Ohren fallen, ist ein weiterer Vorteil dieser Designänderungen. Wir hatten persönlich noch nie ein Problem mit AirPods, aber die FreeBuds 3 fühlten sich einfach sicherer an, besonders beim Training.

Übrigens müssen Sie sich keine Sorgen um Schweiß oder leichten Regen machen, da die Ohrhörer nach dem wasserdichten IPX4-Standard zertifiziert sind. Der vielleicht größte Unterschied zwischen den Huawei-Ohrhörern ist der mitgelieferte Ladekoffer. Es ist recht kompakt, passt problemlos in eine Tasche und hebt sich letztendlich durch seine runde Form von der Konkurrenz ab.

In Bezug auf die Funktionen enthält es einen USB-C-Anschluss unten und zwei kleine Tasten rechts. Übrigens sind sie auf einem schwarzen Gehäuse sehr schwer zu finden. Neben dem USB-C-Anschluss befindet sich eine kleine LED-Anzeige, die den Batteriestand des Gehäuses anzeigt. Im Inneren des Gehäuses befindet sich eine separate LED-Anzeige, die den Batteriestatus von FreeBuds 3 anzeigt.

Sie blinkt grün, wenn der Akku zu mehr als 60% aufgeladen ist, gelb, wenn sie zwischen 60% und 20% liegt, und rot, wenn weniger als 20% aufgeladen sind.

Tonqualität

Die Audiofunktionen von FreeBuds 3 sind anständig, aber sicherlich nicht phänomenal. Huawei hat sie so konzipiert, dass sie universell sind. Dies ist beim Hören von Musik oder anderen Wiedergabequellen ganz offensichtlich. Wenn Sie nach überlegener Klangqualität suchen, werden Sie wahrscheinlich nicht überrascht sein, dass diese Kopfhörer nichts für Sie sind. Aber sie sind wirklich günstig mit Apple-Kopfhörern zu vergleichen. Die FreeBuds 3 haben etwas mehr Bass und einen satteren Klang, obwohl diese Verbesserungen einen gewissen Lautstärkeverlust wert sind.

Ein weiterer Faktor, der Huawei-Kopfhörer bei diesem Preis im Vergleich zu anderen hervorhebt, ist das Vorhandensein einer aktiven Geräuschunterdrückung. Offensichtlich arbeitet es bis zu 15 dB, und laut Huawei macht sich dies am deutlichsten beim Telefonieren bemerkbar. Leider konnten wir beim Testen der Kopfhörer kaum einen Unterschied feststellen.

Die aktive Geräuschunterdrückung kann durch Doppelklicken auf den linken Ohrhörer aktiviert werden. Falls gewünscht, kann dieser Modus in der Huawei AI Life-App auf Android auf den rechten Ohrhörer umgeschaltet werden. Die Funktion kann auch an Ihre persönlichen Vorlieben angepasst werden, obwohl iPhone-Benutzer dies nicht tun können, da es keine entsprechende Anwendung gibt.

Abschließend möchte ich sagen, dass die Mikrofone von Huawei hier ein Lob verdienen. Das Unternehmen verwendete ein verstecktes Mikrofondesign und die Ergebnisse sind sehr beeindruckend. Telefonanrufe klingen kristallklar und das Senden von Audiodateien über WhatsApp ist kein Problem. Dies steht in krassem Gegensatz zu den AirPods, bei denen es wahrscheinlich eine Untertreibung ist, die Mikrofone als geradezu schrecklich zu bezeichnen.

Konnektivität Huawei FreeBuds 3

Huawei hat seine Tochtergesellschaft HiSilicon gut genutzt. Sie hat ihren eigenen proprietären, tragbaren Prozessor entwickelt, der in FreeBuds 3 enthalten ist. Der sogenannte Kirin A1 bietet erfolgreich einen schnellen und einfachen Pairing-Prozess mit jedem Gerät, das Sie verwenden. Die Vorteile des Pairings machen sich jedoch am deutlichsten bemerkbar, wenn Sie ein Huawei-Telefon verwenden.

Um mit dem Pairing zu beginnen, müssen Sie Ihr Gerät nur neben den Huawei-Kopfhörern platzieren und die Hülle zum Aufladen öffnen. Kurz danach erscheint ein Popup-Fenster auf dem Bildschirm und durch kurzes Tippen werden sie verbunden, sodass Sie Huawei FreeBuds 3 sofort verwenden können.

Wenn Sie ein anderes Smartphone auf Android- oder iPhone-Basis haben, müssen Sie in der Anwendung “ Einstellungen“ zum Bluetooth-Menü gehen und die Pairing-Taste des Ladegeräts drücken. Wenn FreeBuds 3 hier angezeigt wird, tippen Sie auf den Namen und hören Sie zu, was den gesamten Vorgang ziemlich einfach macht.

Der einzige wirkliche Nachteil bei der Verwendung von FreeBuds 3 auf allen Handys außer Huawei ist das Fehlen einer automatischen Pause und Wiedergabe. Andererseits kann es sehr hilfreich sein, wenn Sie die Kopfhörer für kurze Zeit aus den Ohren nehmen, da dadurch die Musik sofort gestoppt wird. Ihre Kopfhörer werden neu gestartet, sobald Sie sie wieder aufsetzen.

Wie bereits erwähnt, gibt es keine Huawei AI Life-App für iOS, was für Apple-Benutzer leider einen zusätzlichen Nachteil bedeutet. Außerdem können iOS-Benutzer die Batterie- und Gehäusestände während der Verwendung nicht überprüfen. Der durchschnittliche Akkuladestand von FreeBuds 3 wird jedoch im Widgets-Menü des iOS-Betriebssystems angezeigt.

Wenn es um die Zuverlässigkeit der Konnektivität geht, sind die Bemühungen des Unternehmens, die Latenz während des Gebrauchs zu reduzieren, sicherlich bemerkenswert. Dank des Kirin A1-Prozessors interagiert Ihr Gerät mit jedem Kopfhörer einzeln und nicht mit dem Hauptkopfhörer, an den der zweite angeschlossen ist. Im Spiel haben unsere Ohren möglicherweise einen leichten Vorteil der FreeBuds 3 gegenüber AirPods bemerkt, wenn sie mit einem Huawei-Telefon verwendet werden.

Akkulaufzeit und Aufladung

In Bezug auf die Akkufunktionen sind Huawei FreeBuds 3 für eine Betriebsdauer von 4 Stunden mit einer einzigen Ladung ausgelegt. Diese Behauptungen wurden in unseren Tests bestätigt. Darüber hinaus übertrafen die Ergebnisse der Kopfhörer in vielen Fällen sogar die offiziellen Ankündigungen des Unternehmens. Die Ergebnisse unterscheiden sich jedoch letztendlich je nach Anwendungsfall und angeschlossenem Gerät.

Der mitgelieferte Ladekoffer bietet ausreichend Strom für vier weitere Ladevorgänge. Dies bedeutet, dass Sie fast 24 Stunden Kopfhörer verwenden können, ohne aufladen zu müssen. Wenn Sie jedoch eine Steckdose anschließen, ist die Wartezeit dank der Schnellladetechnologie von Huawei deutlich kürzer als im Industriestandard.

Das vollständige Aufladen des Gehäuses über das USB-C-Kabel dauert nur etwa eine Stunde. Es mag wie ein langer Prozess für einen so kleinen Gegenstand erscheinen, aber das Aufladen des Apple AirPods-Gehäuses dauert doppelt so lange. Dies macht die Leistung von Huawei sehr beeindruckend.

Wenn Sie keine Kabel mögen, unterstützt FreeBuds 3 in diesem Fall im Gegensatz zur Konkurrenz drahtlose Ladegeräte ohne zusätzliche Kosten. Um diese Funktion nutzen zu können, müssen Sie das Gehäuse auf das Ladegerät legen, aber nicht die gleichen Fehler machen wie wir.

Stellen Sie das Gehäuse mit dem Huawei-Logo nach oben direkt auf die Ladespule. Die externe LED leuchtet auf, wenn der Ladevorgang gestartet wurde. Wenn dies nicht der Fall ist, versuchen Sie, das Gehäuse zu bewegen, bis Sie die genaue Position der Spule gefunden haben.

Dies alles wird im offiziellen Benutzerhandbuch erklärt, aber wir haben es zunächst übersprungen, weil wir nicht die größten Fans von Leseanweisungen sind. Daher haben wir eine Weile gebraucht, um die drahtlose Ladefunktion zu aktivieren. Bitte beachten Sie, dass das kabellose Laden erheblich länger dauert als das kabelgebundene Laden. Huawei hat jedoch sein Bestes versucht und behauptet, seine Technologie sei 50% schneller als die von Apple.

Fazit

Die neuesten kabellosen Ohrhörer von Huawei kombinieren alles, was wir an AirPods lieben. Sie haben ungefähr das gleiche Design und die gleiche Einfachheit, mit aktiver Geräuschunterdrückung, deutlich verbesserten Mikrofonen, besserer Kompatibilität mit Android und einer Hülle für kabelloses Laden.

Das Beste von allem ist der Preis von 179 Euro in Europa. Es entspricht dem Preis der Standard-Apple AirPods und positioniert die FreeBuds 3 bis zu 50 Euro unter dem AirPods-Modell, das mit einer Hülle zum kabellosen Laden geliefert wird.

Wer die Huawei FreeBuds 3 kaufen sollte, empfehlen diese drahtlosen Ohrhörer jedem AirPods-Fan, der ein Android-Smartphone besitzt. Wenn Sie ein iPhone haben, ist es wahrscheinlich am besten, nicht zu kaufen, da nicht alle Funktionen verfügbar sind. Das Huawei FreeBuds 3 ist zweifellos ein guter Kauf, wenn Sie es richtig einrichten können. Zusammenfassend kann man mit Sicherheit sagen, dass Huawei FreeBuds 3 die AirPods-Alternative ist, auf die wir gewartet haben.

Antworten auf häufig gestellte Fragen
Welche Telefone funktionieren mit Freebuds 3?
Die FreeBuds 3 nutzen das Angebot - die Audioübertragungsrate von 2,3 MBit / s ist anscheinend nur bei Huawei-Handys möglich. Das schnelle Pairing funktioniert am besten mit Huawei-Handys und die AI Life-App ist nur für Android verfügbar, sodass iPhone-Benutzer nicht so viel Kontrolle haben.
Soll ich Huawei Freebuds 3 bekommen?
Besitzer von Huawei-Handys möchten möglicherweise die Synergieeffekte des FreeBuds 3-Angebots nutzen. Für alle anderen gibt es jedoch keinen zwingenden Grund, sich für die FreeBuds 3 gegenüber konkurrierenden echten drahtlosen Ohrhörern zu entscheiden - es stehen viel besser klingende Bemühungen zur Verfügung. Wir überprüfen ständig Tausende von Preisen, um Ihnen die besten Angebote zu zeigen.
Fehlen Freebuds 3?
Aus Audio-Sicht fehlen die FreeBuds 3. Sie sind die weltweit ersten In-Ear-Geräte mit offenem Design und Geräuschunterdrückung, aber die Geräuschisolierung ist unvermeidlich schlecht und der ANC schwach. Für Besitzer von Huawei-Telefonen mit der EMUI 10-Schnittstelle ist dies sinnvoll.
Sind Huawei AirPods Free Buds 3?
Als Huawei seine FreeBuds 3 ankündigte, sahen interessierte Beobachter sie als potenziellen AirPods-Killer an, wobei die aktive Geräuschunterdrückung ihr Versprechen festigte. Es ist also vielleicht ein schlechtes Timing, dass sie nicht lange nach den AirPods Pro starten, die ein anderes Design haben und auch eine aktive Geräuschunterdrückung haben.
Vorteile
Anständige stimmliche Klarheit
Sehr schnelles Laden
Optimiert für Huawei
Nachteile
Unbedenklicher Klang
Die ANC-Leistung ist gering
Schlechte Geräuschisolierung
Gefunden, wonach Sie gesucht haben?
Ja
76.23%
Nein
23.77%
Voted: 265

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.